Home Auszeit-Blog 110 Jahre Kloster-Missionare

110 Jahre Kloster-Missionare

by admin1

Der Oblaten-Orden in Jüchen ist seit 100 Jahren das Zuhause der Missionare, definitiv ein Anlass zum Feiern. Das Nikolauskloster wurde bereits vor 199 Jahren gegründet.

In dieser Woche feiern die Oblaten das 110jährige Bestehen des Klosters. Die Feierlichkeiten im Nikolauskloster in Jüchen begannen mit einem Tag der offenen Tür, bei welchem Besucher herzlich eingeladen waren, den Orden der Missionare kennenzulernen. Die Messe des Tages wurde von Pater Felix Rehbock abgehalten. Er ist der Direktor des Klosters. Rund 100 Menschen kamen zur Messe und feierten gemeinsam mit den Ordensbrüdern. Gefeiert wurde jedoch nicht nur das Bestehen des Ordens. Vielmehr feierte man auch den Kloster-Geburtstag, und zwar den 199. Im Kloster gibt es derzeit eine Fotoausstellung, welche die Geschichte des Klosters auf beeindruckende Weise widerspiegelt. Gleichzeitig bieten die Missionare Führungen an, bei denen die Besucher das Kloster besser kennenlernen können.

Heute leben sieben Missionare in dem Nikolauskloster, darunter auch Pater Felix Rehbock. Der Geistliche hat einen besonderen Bezug zum Kloster, welches einst ein Studienheim für Priesteranwärter war. Denn auch er absolvierte im Nikolauskloster einst sein Studium. Das Studienheim bestand bis vor drei Jahren. Inzwischen liegt der Fokus des Klosters jedoch auf der Familie.

 

Informationen zum Kloster Jüchen

Das Kloster Jüchen liegt im Rhein-Kreis Neuss. Derzeit leben 7 Ordensbrüder in der Gemeinschaft, die einst eine Klosterschule war. Inzwischen hat man sich auf das Thema „Familie“ spezialisiert und bietet interessierten Gläubigen Übernachtungsmöglichkeiten im Kloster an. Tagungen können im Orden ebenfalls abgehalten werden.

In der Klosterkirche finden regelmäßig Gottesdienste statt, an welchen Gläubige teilnehmen können. Hierzu sind die Menschen aus der Umgebung herzlich eingeladen.

Als weiteres Highlight erweist sich der Klosterladen, welcher sich auf dem Gelände in Jüchen befindet. Im Klosterladen werden unter anderem Bücher, aber auch Geschenkartikel angeboten, welche beispielsweise für Taufen beliebt sind. Die fleißigen Mitarbeiter des Klosters sorgen dafür, dass es den Besuchern an nichts mangelt und sie sich rundum wohlfühlen.

Ähnliche Artikel