Home Auszeit-OrteDeutschland Fischland Darß

Fischland Darß

by admin1

Direkt an Zingst schließt sich das Fischland Darß an und bildet somit mit ihr zusammen das Fischland-Darß-Zingst in der Ostsee. Auch das Fischland Darß ist eiszeitlichen Ursprungs und der Bodden zeigt noch heute diesen Ursprung. Auch Darß ist größtenteils mit Wald bedeckt. Die wichtigsten Orte auf der Halbinsel Darß sind Wieck, Prerow und Ahrenshoop. Des Weiteren befindet sich das Naturschutzgebiet Darß Ort mit dem gleichnamigen Leuchtturm auf dieser Halbinsel.

Das Fischland Darß ist schon immer ein begehrtes Jagdgebiet gewesen. Noch heute ist eine Hauptattraktion des großen Waldes auf Darß die extrem hohe Anzahl an Rotwild, die man hier zur Brunftzeit finden kann.

Der Tourismus ist die Haupteinnahmequelle der Halbinsel. Auf dem Fischland Darß gibt es eine große Anzahl an Campingplätzen. Grund für die Bedeutung des Tourismus ist, dass die vier Hauptorte der Insel anerkannte Kurorte sind. Dementsprechend groß ist hier das Angebot an Kureinrichtungen und Möglichkeiten zu Freizeitaktivitäten und Wellnessanwendungen.

Ahrenshoop war einst eine bedeutende Künstlersiedlung, vergleichbar mit Worpswede. Noch heute kann man hier viele Kunstkaten bestaunen. Weitere Sehenswürdigkeiten in Ahrenshoop sind zum Beispiel die Schifferkirche, die wie ein umgedrehtes Boot aussieht, und die Kliffranddüne, die bis zu 18 m hoch über der Ostsee hinausragt. Ein besonderes Erlebnis für alle Besucher des Ortes ist das “Tonnenabschlagen”, das im Sommer durchgeführt wird. Es handelt sich dabei um eine Veranstaltung, die entfernt an ein Ritterturnier erinnert und bei dem zu Pferde auf Heringsfass eingeschlagen werden muss, das in 3 – 4 m Höhe angebracht ist.

Wer sich Prerow genauer ansehen will, sollte auf jeden Fall in die Seemannskirche gehen. Wie auch in anderen Seemannskirchen üblich, verzieren Votivschiffe aus dem 18. Und 19. Jh. das Innere der Kirche. Darüber hinaus verfügt die Kirche über ein wunderbares Ölgemälde und eine herrliche Orgel aus dem 19. Jh. Weiterhin findet man im gesamten Ort interessante Kapitänshäuser und auch der Leuchtturm Darßer Ort ist von hieraus sehr leicht zu erreichen. Da die Stadt auf eine sehr lange Vergangenheit zurückblicken kann und bereits im 12. Jh. erwähnt wird, kann man sich hier sehr gut auf die Spuren der Vergangenheit begeben. Schlussendlich findet man hier auch die Naturausstellung “Natureum”, in dem unter anderem das Fischland Darß mit all seinen Besonderheiten und verschiedenen Facetten vorgestellt wird.

Ähnliche Artikel