Home Auszeit-OrteDeutschland Helgoland

Helgoland

by admin1

Die Insel Helgoland wurde erstmals in der Jungsteinzeit besiedelt, dies beweisen die Hügelgräber der Insel. Berühmt geworden ist die Insel erstmals durch die Tatsache, dass sie vor allem im 13. Jh. von Piraten bewohnt wurde; der Legende nach soll der berühmte Pirat Klaus Störtebeker aus Helgoland stammen. Im Jahr 1807 wurde die Insel erstmalig von Großbritannien besetzt, erst 1890 konnte es gegen die deutsche Kolonie Sansibar eingetauscht und wieder in deutschen Besitz gebracht werden. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde Helgoland zum einen von den Briten komplett evakuiert und dann im Verlauf von 15 Jahren mehrfach mit Flächenbombardements zerstört. Erst 1950 war es den Helgoländern erlaubt, die Insel wieder zu betreten; sie mussten die Insel von Grund auf neu errichten.

Bis auf die Hügelgräber der Insel ist nur wenig übrig geblieben, das aus der Zeit vor den 50er Jahren stammt. Trotz mehrfachen Bombardements ist das Wahrzeichen der Insel, die Lange Anna, unversehrt geblieben. Darüber hinaus säumen unzählige kleine bunte Holzhäuschen den Hafen von Helgoland. Diese ehemaligen Fischerhütten sind heute unter dem Begriff “Hummerbuden” bekannt und bei Touristen besonders beliebt. Darüber hinaus verfügt die Insel über einen skurril aussehenden Funkturm und über einen Leuchtturm, der ganz in seiner Nähe steht.

Auf der Insel befindet sich ein Museumsdorf, auf dem unter anderem Hummerbuden aus der Zeit vor dem Weltkrieg sowie das James-Krüss-Museum zu besichtigen sind. Der Schriftsteller Krüss ist der berühmteste Sohn der Insel. Die Insel ist von Zoll und Steuer befreit. Aus diesem Grund kann man hier noch zollfrei einkaufen. Darüber hinaus ist die Insel anerkanntes Seeheilbad mit entsprechenden Angeboten und Einrichtungen.

Die Insel war in den 50er Jahren dem Erdboden gleich. Die Inselbewohner entschieden sich bewusst, die neuen Häuser identisch zu errichten. Da die Architektur dem typischen Stil der 50er Jahre entspricht, kann man hieran viel über die Bauweise jenes Jahrzehnts lernen. Die identische Bauweise verleiht der Insel ein ganz besonderes Flair, auf das die Helgoländer sehr stolz sind.

Ähnliche Artikel