Home Auszeit-Blog Kloster Kamp – Streicher-Festspiele

Kloster Kamp – Streicher-Festspiele

by admin1

Seit dem Jahr 2003 findet einmal jährlich das Kammermusikfest Kloster Kamp statt und feiert somit in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Initiiert wird das Ganze bereits von Anfang an durch Alexander Hülshof und seine Ehefrau Katharina Apel. Auch in diesem Jahr findet das Kammermusikfest wieder statt, und zwar in der Zeit vom 18. bis 25. August 2013.

Ziel des Musikfestes ist, Musiker aus aller Welt zusammenzubringen und verschiedene Stücke zu proben sowie aufzuführen. Das Besondere hieran ist, dass die Proben öffentlich sind, sodass jedermann die Gelegenheit bekommt, sie zu verfolgen und wunderbare musikalische Eindrücke zu erleben. Allein die aufwändigen Übungseinheiten sind sehr beeindruckend, doch auch die Auftritte an verschiedenen Orten sind beliebt. Zum Abschluss am 25. August 2013 findet ein Konzert im Robert-Schumann-Saal in Düsseldorf statt. Vorgetragen werden Kompositionen Brahms, Dvoráks und Zoltán Kodálys. Zum 10. Jubiläum sind vor allem die Initiatoren beeindruckt darüber, dass das Kammermusikfest Kloster Kamp einen hohen Zuspruch findet und viele Musikbegeisterte anlockt. Damit hatte man anfangs nicht gerechnet.

In diesem Jahr werden insgesamt 16 Musiker aus 8 Ländern erwartet. Besucher können ab dem 18. August 2013, 10:00 Uhr die Proben im Kloster Kamp besuchen. Am 21. August 2013 um 20 Uhr findet das Eröffnungskonzert statt, welches in der Alten Schmiede des Klosters abgehalten wird. Hierbei steht die Klassik im Vordergrund. Am 22. August 2013 um 20:00 Uhr findet das zweite Konzert im Schloss Ossenberg statt, welches sich in Rheinberg befindet. Hier sollen Werke französischer und spanischer Komponisten zum Besten gegeben werden. An diesem Abend steht alles unter dem Motto „Le Notti Mediterranee“. Ein weiteres Konzert findet am 24. August 2013 ab 18:00 Uhr in der Johanniskirche Rayen statt. Werke der Komponisten Mozart und Beethoven stehen hier im Vordergrund. Atemberaubend wird auch das ebenfalls am 24. August 2013 stattfindende Nachtkonzert sein, welches ab 22:00 Uhr im Kloster Kamp, genauer gesagt im Rokokosaal, erfolgt. Am 25. August 2013 gibt es ein weiteres Konzert im Schloss Bloemersheim in Neukirchen-Vluyn. Dieses Konzert beginnt um 11:00 Uhr.

Boris GarlitskyKonzert2katharina apelKonzert

Informationen zur Veranstaltung werden unter www.kammermusikfest-klosterkamp.de angeboten. Der Eintritt zu den einzelnen Konzerten beträgt jeweils 18 Euro.

Das im Jahr 1123 gegründete Kloster Kamp befindet sich in der Stadt Kamp-Lintfort. Es handelt sich dabei um das erste deutsche Zisterzienserkloster, welches nach wie vor mit seiner Tradition begeistern kann. Heute beinhaltet das Kloster ein geistliches und kulturelles Zentrum, welches im Jahr 2003 gegründet wurde. Immer noch findet jeden Sonntag um 17:00 Uhr die so genannte Klostervesper statt, die in der Abteikirche abgehalten wird. Der gut erhaltene Rokokosaal bietet die Möglichkeit für kulturelle Veranstaltungen, wie das Kammermusikfest. Gleichzeitig finden hier beispielsweise auch Lesungen und andere öffentliche Veranstaltungen statt. In den Jahren 2003 und 2009 wurde das Kloster renoviert. Besucher des Klosters dürfen sich daher nicht nur auf gut erhaltene Einrichtungen freuen, sondern auch über ein Klostercafé, welches im ehemaligen Refektorium eröffnet wurde. Der Klosterladen lädt zum Kauf von Souvenirs ein.

Wichtige Infos:

Karten-Vorverkauf

ab 5. Juni 2013

Karten-Vorverkauf:

Bestellung und Versand über:

www.kammermusikfest-klosterkamp.de

oder per Fax: 0 28 45 / 959 260

Direktverkauf über:

Zentrum Kloster Kamp

Abteiplatz 13, Kamp-Lintfort

Tel. 0 28 42 / 92 75 40

 

Schuhhaus Seiltgen

Kirchstr. 8, Moers

Tel. 0 28 41 / 23 170

 

Zusätzlich für „Le Notti Meditranee“

Kulturbüro Rheinberg

Kirchplatz 10, Rheinberg

Tel. 0 28 43 / 171 – 270

 

Zusätzlich für die Matinée:

Bürgerbüro Neukirchen-Vluyn

Hans-Böckler-Str. 36, Neukirchen-Vluyn

Tel. 0 28 45 / 391 – 270

Ähnliche Artikel