Home Auszeit-Blog Wertvoller Klosterurlaub

Wertvoller Klosterurlaub

by admin1

Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach Entspannung und Ruhe, um von einem teilweise stressigen Alltag abschalten zu können. Diese Tiefenentspannung zu finden, ist nicht leicht, wenn auch nicht unmöglich. Ein neuer Trend für Menschen, die mit Gott vereint sind, geht klar in Richtung Klosterurlaub, denn durchaus hat dieser einiges zu bieten. Doch auch diejenigen, die keiner Religion zugehören, können sich bei einem Klosterurlaub die nötige Ruhe und Entspannung gönnen. Im Kloster sind grundsätzlich alle Menschen herzlich willkommen und sollen aufgenommen werden, wie Christus. Mit unangenehmen Fragen muss man nicht rechnen.

Wie lang der Aufenthalt im Kloster sein wird, entscheidet der Gast. Von einigen Tagen bis mehrere Monate ist alles möglich. Selbstverständlich sollte dies mit dem Kloster abgestimmt werden. Gerade in Deutschland nutzen immer mehr Ratsuchende die Gelegenheit, zeitweise in einem Kloster unterzukommen. Gebete und Mediationen, aber auch Gesprächskreise helfen, abzuschalten und neue Lebenswege zu finden.

Was unterscheidet den Klosterurlaub von anderen Urlauben?

Natürlich stellen sich viele Menschen die Frage, was den Klosterurlaub auszeichnet, wodurch er sich von einem herkömmlichen Urlaub unterscheidet. Durchaus gibt es einige Fakten, die einen erheblichen Unterschied darstellen und einen Besuch im Kloster beliebt machen. So finden Gäste des Klosters eine angenehme Stille, die an kaum einem anderen Ort erreicht werden kann. Im Gotteshaus gibt es keinen Lärm. Es geht mit Ruhe zu und man hilft sich gegenseitig. Dies liegt daran, dass alle hier lebenden Menschen den gleichen Wunsch nach Ruhe und Entspannung haben. Sie möchten nicht von hektischen Menschen, Straßenlärm und massenhaft technischem Gerät in ihrer Ruhe gestört werden. Auch die Gebete, die im Kloster live miterlebt werden können, sind einzigartig und dürften vor allem religiöse Leute interessieren.

Oft besuchen Menschen ein Kloster, die ihren geliebten Partner durch den Tod verloren haben oder auf der Suche nach einem neuen Lebensweg sind. Auch Kranke nutzen die Gelegenheit, im Kloster Ruhe zu bekommen und sich die Frage zu beantworten, wie es in Zukunft weitergehen soll.

Ähnliche Artikel